X-MAS SALE NUR JETZT BIS ZU -52%!
×

HERSTELLUNG

ERNTEVORBEREITUNGEN IM OLIVENANBAU

Der Herstellungsprozess für unser gutes Bildii Olivenöl beginnt für uns nicht erst mit der Ernte, sondern bereits einige Monate zuvor – nämlich im Frühjahr, wenn die Olivenbäume intensive Pflege benötigen. Daher sorgen unsere Mitarbeiter jedes Jahr frühzeitig für optimale Reifebedingungen der Oliven: Beim regelmäßigen Baumschnitt werden alte Spitzen abgesägt und Sprösslinge und Seitentriebe entfernt. Nur so kann das gesamte Wachstum des Baumes direkt in die Früchte fließen.

 

ZEITGENAUE ERNTE

Nachdem die Früchte über den langen Sommer hinweg viel Zeit hatten zu wachsen und zu reifen, beginnt im Oktober die Erntezeit, die bis in den Januar hinein andauert. Der Zeitpunkt der Ernte wird ganz genau festgelegt, da dieser entscheidend für den späteren Öl- und Säuregehalt der Olive ist. Die Pflückung geschieht genau dann, wenn die Oliven von grünen zu rotvioletten Oliven reifen und die enzymatischen Aktivitäten in den Oliven bevorstehen.
Mit Hilfe einer Rüttelmaschine – und auf den steilen Gebirgsflächen teils auch von Hand – werden die Oliven geerntet und dann auf direktem Weg vom Olivenhain zur Produktionsstätte transportiert. Dabei legen wir großen Wert auf eine möglichst kurze Transportzeit.
Von der Ernte bis zur Ankunft in der Halle vergehen weniger als15 Stunden, damit die Oliven direkt verarbeitet werden können.

SCHONENDE VERARBEITUNG

Bildii Olivenöl wird in einem besonders schonenden Produktionsprozess hergestellt. Dabei kommen rein mechanische Verfahren nach bewährter Tradition zum Einsatz. Die einzelnen Arbeitsschritte gliedern sich wie folgt:
  • Zunächst werden die Oliven auf breitflächigen Fließbändern sorgfältig gewaschen und von Blättern, kleinen Ästen, Staub sowie Steinen befreit.

  • Beschädigte oder unreife Früchte werden aussortiert, denn unsere Olivenöle werden nur aus unversehrten und gereiften Früchten hergestellt.

  • Die gewaschenen und selektierten Olivenfrüchte werden nun im nächsten Schritt in einem geschlossenen und speziell abgedichteten Produktionsbereich gehäckselt und gemahlen.

  • Der dabei entstandene Olivenbrei wird gleichmäßig geknetet und gerührt.

  • Anschließend wird der Brei in Zentrifugen gefüllt, in denen sich das Olivenöl, der Olivensaft und das darin enthaltene Wasser von den Feststoffen trennen. Dabei wird die volle Ausbeute aus der Olive erreicht.

  • Das Olivenöl wird nun extrahiert und von dem Olivensaft und dem überschüssigen Fruchtwasser getrennt.

  • Durch das Filtern werden dem Olivenöl ganz sorgfältig mikroskopisch kleine Schwebstoffe entzogen, die durch das Häckseln und das Kneten der Oliven entstanden sind. So wird der Reifeprozess des Öls verlangsamt, und das Öl bleibt deutlich länger haltbar.

 

SORGFÄLTIGE KALTEXTRAKTION

Dank modernster Mess- und Herstellungstechniken sowie unserer über Generationen erlangten Erfahrung in der Olivenölherstellung garantieren wir Ihnen höchste Produktionsstandards. So auch bei der sorgfältigen Kaltextraktion:


Durch ausschließlich mechanische Verfahren unterliegen unsere Früchte einer kalten, temperaturbeständigen Herstellungskette und einer möglichst niedrigen Sauerstoff-Exposition, so dass sämtliche wertvollen Inhaltsstoffe des Öls erhalten bleiben.


Die Reibungswiderstände unserer Maschinen und die daraus folgende Wärmeausstrahlung während der Herstellung werden regelmäßig durch externe Kontrollen mit spezifischen Messtechniken überwacht. So wird eine ständige Innentemperatur von unter 27°C garantiert.

Diese Seite nutzt Cookies um ein besseres Shoppingerlebnis zu bieten. Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Info

Akzeptieren
×

Most Popular